Header

Metanavigation

mycrobez: Ein Verpackungsmaterial, das nachwächst

Verpackungen aus Pilzen

Bei vielen Dingen, die wir kaufen, bekommen wir es frei Haus mitgeliefert: Styropor. Es schützt z.B. unseren neuen Fernseher vor Transportschäden, ist leicht, günstig - und aus Sicht der Natur ein Desaster: Erdölbasierte Schaumstoffe machen ein Drittel des weltweiten Müllvolumens aus, der Abbau braucht Jahrzehnte und das entstehende Mikroplastik belastet unsere Umwelt für mehrere tausend Jahre. An Versuchen, eine nachhaltige Alternative zu schaffen, mangelt es nicht - skalierbar war bis dato keine davon. Bis jetzt.

Verpackungen aus Pilzgeflecht statt Styropor

myrobez, einem jungen, dreiköpfigen Team, ist es nämlich nicht nur gelungen, einen Bio-Schaumstoff zu entwickeln. Das pilzbasierte Verpackungsmaterial verspricht zudem, dank Produktionsmethode und Materialbeschaffenheit, es qualitativ wie preislich auf dem Massenmarkt mit Styropor aufnehmen zu können. Mit Unterstützung des Migros-Pionierfonds möchte das Basler Start-up nun nichts weniger als eine «Verpackungsrevolution» starten.

Der Bio-Schaumstoff von mycrobez basiert auf Pilzwurzeln (Myzel) und diversen biologischen Abfällen. Er ist zu 100% biologisch abbaubar und kann nach Gebrauch im heimischen Garten oder der freien Natur entsorgt werden, wo er zudem noch geschädigte Böden renaturiert. Für die Herstellung des Produkts wird – vereinfacht gesagt - organischer Abfall mit Pilzsporen versetzt, diese wachsen innerhalb weniger Tage durch das Rohmaterial. Übrig bleibt eine Masse, das Myzelkomposit. Dieses wird in die gewünschte Form umgefüllt, wo es weiterwächst. Ist die Form nach wenigen Tagen ausgefüllt, wird sie im Ofen gebrannt – und fertig ist die Verpackung.

Eine Pionieranlage für die Massenproduktion

Aktuell baut das Team eine massgeschneiderte Pilotanlage. Gemeinsam mit Partnern u.a. aus der Pharmaindustrie wird das Produkt den unterschiedlichen Ansprüchen entsprechend weiterentwickelt und der Produktionsprozess auf die Massenproduktion ausgerichtet.

Das Ziel von mycrobez ist es, durch die industrielle Fertigung von Myzelkomposit erdölbasierte Kunststoffe wie Styropor zu ersetzen und einen neuen zukunftsfähigen Verpackungsstandard zu etablieren.

Logo

mycrobez

Erfahre mehr über dieses Engagement der Migros, vielleicht genau das, wonach du suchst?

Foto/Bühne: mycrobez

Deine Meinung