Header

«Das ist eine grosse Chance für uns»

Text

Manuela Enggist

Erschienen

16.04.2021

Die vier Mitglieder von Batbait auf dem Dach des Parkhauses neben der ZHDK

Die Garage-Rock-Band Batbait hat am m4music-Festival gleich zwei Auszeichnungen gewonnen. Nun wollen die vier Musikerinnen durchstarten.

Namen Sandra Keller (28), Alanah Rüttiman (30), Simona Bischof (31), Gianna Brühwiler (27) (v.l.n)

Wohnorte Zürich und St. Gallen

Das läuft bei uns «Als wir erfahren haben, dass wir mit unserem Song «In Fiction» am m4music sowohl die Auszeichnung in der Kategorie «Rock» als auch «Demo of the Year» gewonnen haben, konnten wir es zuerst kaum glauben. Das ist eine unheimlich grosse Chance für uns. 2020 war ein schwieriges Jahr für Musikerinnen und Musiker. Keine Konzerte spielen zu können, bedeutet auch, dass wir kaum eine Chance hatten, uns einem Publikum bekannt zu machen. In dieser Vierer-Formation gibt es uns seit etwas mehr als einem halben Jahr und wir konnten noch keinen gemeinsamen Gig spielen. Das schmerzt. Umso mehr freuen wir uns, dass wir uns mit dem Preisgeld von insgesamt 8000 Franken nun voll auf die Produktion von unserem ersten Album konzentrieren können, welches wir hoffentlich noch in diesem Jahr releasen werden. Wir wollen auf alle Fälle Vollgas geben.»

Die Frauenband Batbait auf dem Dach des Parkhauses neben der Zürcher Kunstschule für darstellende Künste ZHDK

Die Frauenband Batbait auf dem Dach des Parkhauses neben der Zürcher Kunstschule für darstellende Künste ZHDK, wo sie ihr letztes Video gedreht haben.

Unser Refugium «Der Bandraum in Oerlikon ist unser Rückzugsort. Hier proben wir mindestens einmal pro Woche. Wir kommen hier aber auch einfach mal zusammen, um Bandzeugs zu besprechen oder ein Bier zu trinken.»

Unsere Wurzeln «Gegründet wurde die Band von Gianna und Sandra, die damals gemeinsam an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) den Studiengang Art Education belegten.»

Unsere Philosophie «Wir diskutieren oft über Themen aus dem Buch Sex Revolts. Darin geht es um das Frauenbild in der Rockmusik. Wir haben damit auch schon negative Erfahrungen gemacht. Noch immer sind Musikerinnen mit vielen Klischees konfrontiert. Das nervt uns und muss sich endlich ändern.» 
 
Unser erster Fan «Unser erstes Konzert spielten wir an der ZHdK. Die Tochter des Veranstalters hat einen Flyer extra für unseren Gig gezeichet.» 
 
Unsere Location «Wir haben auf dem Dach des Pfingstweid Parkhaus unser neuestes Video ‹Telly› gedreht – wegen der urbanen Atmosphäre und der einmaligen Aussicht auf die Stadt.»
 
Unsere Trophäen «Die beiden Auszeichnungen (siehe Bildgalerie) haben wir in unserem Bandraum aufgestellt. Sie sind jetzt ein grosser Motivator.» 
 
Unsere Lieblingsplatte ‹Help› von Thee Oh Sees ist eine Platte, die wir alle vier mögen und deren Cover auch perfekt zu uns passt. Die Musik ist eine Inspirationsquelle für uns.»

M-Classic Popcorn gesalzen

Unser Migros-Lieblingsprodukt

«Eine Tüte Popcorn ist bei jeder Bandprobe mit dabei und meist schon leer, bevor wir unseren letzten Song geübt haben.»

Impressionen

Batbait in Proberaum

Der Bandraum von Batbait in Oerlikon

Die beiden Bandgründerinnnen: Sandra Keller (rechts) und Gianna Brühwiler diskutieren in ihrem Proberaum in Zürich Oerlikon.

Die beiden Bandgründerinnnen: Sandra Keller (rechts) und Gianna Brühwiler diskutieren in ihrem Proberaum in Zürich Oerlikon.

Buch «SEX REVOLTS» auf einem Schlagzeug

Das Buch «Sex Revolts» ist oft Gesprächsthema

Sandra Keller und Gianna Brühwiler halten eine Illustration einer Fledermaus vor einem Regenbogen.

Flyer für das allererste Konzert

Effektgerät mit Fledermausillustration

Personalisiertes Effektgerät

Gewinnerband Batbait mit ihren beiden Trophäen

Die beiden Auszeichnungen sind ein grosser Motivator

Deine Meinung

Abonnieren und gewinnen!

Abonniere jetzt den Engagement-Newsletter und nimm an der Verlosung von 10x 50 CHF Migros Gutscheinen teil.