En-tête

Giancarlo Marinucci et Niki Anjes Stalder

Portrait des Mentors

Foto: Niklaus Spoerri

Giancarlo Marinucci, geboren 1965 in Zürich, lebt und arbeitet in Zürich. Er übte von 2000-2018 die Funktion des Geschäftsleiters beim Theater HORA aus. Als Produzent von Bühnenstücken, Ausstellungen und kleineren Festivals war er ebenso verantwortlich für Partnerschaften, Fundraising, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit. Eine der Kernaufgaben war es, das Theater HORA in der sogenannten regulären freien Tanz- und Theaterszene zu etablieren. Besonders bekannt wurde die Gruppe durch Zusammenarbeiten mit unterschiedlichen Künstlerinnen und Künstler, Häusern und anderen Institutionen aus verschiedenen Kunstsparten, u.a. mit dem Puppentheater Das Helmi aus Berlin, der Zürcher Performancegruppe kraut_produktion, der Tänzerin Simone Truong, dem künstlerischen Multitalent Milo Rau, dem Tanzkonzeptkünstler Jéôme Bel aus Paris, der ZHdK, dem Fabriktheater, dem Schauspielhaus Zürich, dem Schweizer Fernsehen u.v.m. 2016 erhielt das Theater HORA unter seiner Leitung den Schweizer Grand Prix Theater/Hans-Reinhart-Ring. Von 2007-2013 verantwortete er als Gesamtleiter des Internationalen Theater- und Tanzfestivals OKKUPATION!, welches an unterschiedlichen regulären Veranstaltungsorten in der ganzen Stadt Zürich sowie auch an ungewöhnlichen Orten im öffentlichen Raum stattfand. Er war sowohl für das Programm als auch die Finanzierung verantwortlich.

Foto: Niki Anjes Stalder

Photo: Florian Brunner

Niki Anjes Stalder (*1996/CH) trainierte in der Schweiz und Frankreich und schloss ihre Ausbildung an der Höheren Fachschule für Zeitgenössischen und Urbanen Bühnentanz in Zürich ab. Neben dem Tanzen besuchte sie jahrelang Theaterunterricht und Tricking. Schon früh tanzte sie in Stücken von Marcel Leemann, mit dem sie heute noch eng zusammenarbeitet. Ihre Praktika machte sie bei Thierry Verger, im Zirkus Monti und beim Scottish Dance Theater. Seither ist sie als Bühnentänzerin in Deutschland, Frankreich und der Schweiz unterwegs und tanzte u.a. für die Joshua Monten Dance Company, Compagnie O. und Hermes Dance. Seit ihrem Abschluss choreographierte sie für unterschiedliche Tanz- und Theaterproduktionen sowie auch für Schulprojekte und investiert sich aktiv in die freie Szene. Seit 2019 ist sie Mitgründerin und im Vorstand des Merge Dance Collectives und tanzt mit dem Kollektiv in unterschiedlichen Stücken. Zwischenzeitlich unterrichtet sie Profistunden und an diversen Tanzschulen. Im letzten Jahr tanzte sie für unterschiedliche Bühnenproduktionen, investierte sich in ihre eigenen Projekte und arbeitete gemeinsam in Deutschland mit dem Choreografen Victor Rottier und der Choreografin/Tänzerin Melissa Kieffer. Im selben Zeitraum wurde sie Teil der Krump FAM Infinite und nahm an dem EBS European Buck Session 2022 teil. Ihre neuste Produktion in Zusammenarbeit mit Victor Rottier kommt im Februar 2023 auf die Bühne. www.nikianjesstalder.ch

Projet

Den Fokus in DoubleTanz setzt Niki Anjes Stalder auf den Austausch und das künstlerische Vernetzen. Sie will Wege erkunden, um ihr tänzerisches Potenzial in gewinnbringende Projekte umzusetzen. Dafür sind kleinere Gespräche geplant, um sich innerhalb eines Save Spaces über Ideen und Gedanken zur Verbreitung des Mediums Tanz über campaignartige Formen (Tanz als Kommunikationsform in Marketing bzw. im Werbekontext) auszutauschen und die altbekannten Wege zu verlassen und neue zu erkunden.  
Ihr zweites Anliegen ist es, die Krumpszene Schweiz zu unterstützen und zu fördern, da sie in diesem Tanzstil ein Zuhause gefunden hat. Durch diverse Workshops und Stückkreationen mit erfahrenen Krumper*innen hofft sie, dass dieser in der Deutschschweiz noch relativ wenig bekannte Tanzstil mehr Öffentlichkeit und Selbstverständlichkeit erhält. In der nächsten Zeit möchte sie sich daher zusätzlich zum oben genannten Inhalt intensiv dieser Thematik widmen und den Austausch mit Theaterhäusern und Festivals suchen. Die Zusammenarbeit mit Giancarlo ermöglicht ihr kritisches und fantasievolles Denken über den Tellerrand hinaus. Er gibt ihr Unterstützung, um Projekte zu realisieren, ihr Wissen in der Diffusion und Administration zu vertiefen um hoffentlich neue Türen zu öffnen.    

Texte

S’abonner et gagner!

Abonnez-vous maintenant à la newsletter Engagement et participez au tirage au sort pour gagner 10 x 50 CHF de bons Migros.